Bio-Verarbeitung/Handel

Um ein gültiges Bio-Zertifikat zu erhalten, müssen Sie bestimmte Schritte durchlaufen:

Abschluss eines Kontrollvertrages: Wir schicken Ihnen alle erforderlichen Unterlagen und informieren Sie gerne über alle Detailfragen in ihrem jeweiligen Fachbereich. Wir melden Sie bei der zuständigen Lebensmittel-Behörde an und erledigen alle Formalitäten für Sie.

Erstkontrolle: Wir erfassen die Grund-Daten Ihres Betriebes vom Lager-, über die Aufbereitung / Verarbeitung / Etikettierung bis zum Verkauf. Wir informieren Sie über korrekte Warenbegeleitscheine, Rechnungslegung, Produktkennzeichnung etc.

Folgekontrollen: Wir überprüfen, ob die vorgeschlagenen Maßnahmen umgesetzt wurden. Sehen uns Warenein- und Ausgang genau an, führen einen Mengenabgleich der eingesetzten Bio-Rohstoffe durch und überprüfen sämtliche Lieferanten.

Bewertung und Zertifizierung: Sind bei der Erstkontrolle sämtliche Dokumente vorliegend und sind alle Fragen direkt am Betrieb oder unmittelbar danach abklärbar können Ihre Produkte sofort zertifiziert werden. Werden noch weitere Unterlagen benötigt oder ist noch eine Folgekontrolle erforderlich können noch keine Bioprodukte in Verkehr gesetzt werden! Nach Erledigung allfälliger Auflagen und offener Punkte stellt BIOS das Zertifikat der jeweiligen anerkannten Produkt-Sparte bzw. des Produktes oder der jeweiligen Tätigkeit aus.

Details siehe Richtlinien und BIOS-Zertifizierungssystem.